Unser Schulprofil

Die Realschule Bad Schönborn ist eine allgemeinbildende Realschule mit sprachlichem und musischem Profil. In den letzten Jahren entwickelte sich die Berufsorientierung zur dritten Säule unserer Schule.

Im Schuljahr 2019/2020 werden derzeit 410 Schülerinnen und Schüler von 38 Lehrkräften unterrichtet.

Das sprachliche Profil der Realschule Bad Schönborn mit dem Leitspruch, „Sprache ist uns wichtig“ äußert sich sowohl  im Muttersprachen-  als auch im Fremdsprachenbereich. Deutsch ist Unterrichtsprinzip, d.h. in allen Fächern wird Wert auf die gesprochene und geschriebene Sprache gelegt. 
Die Fremdsprachenkompetenz wird erhöht durch den bilingualen Unterricht. Seit dem Schuljahr 2009/2010 hat die Realschule Bad Schönborn einen bilingualen Zug, in dem die Fächer Erdkunde, BNT, Geschichte und Sport in englischer Sprache unterrichtet werden. Die Teilnahme wird im Zeugnis vermerkt. Nach Klasse 8 und 10 erhalten die Schülerinnen und Schüler hierzu ein offizielles, vom Ministerium gestaltetes Zertifikat.
Weiterhin wird der Erdkundeunterricht ganzjährig in Klasse 7 auch für alle anderen Schülerinnen und Schüler in englischer Sprache erteilt. Außerdem können sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 für eine AG Business-English entscheiden.
Mit diesen Angeboten stärken wir unser sprachliches Profil und tragen der wachsenden Bedeutung der Weltsprache Englisch Rechnung.
In der Regel finden auch Theaterbesuche statt oder Theaterensembles und Autoren werden an die Schule eingeladen. Abgerundet wird das sprachliche Profil mit einer Theater-AG.

Das musische Profil kommt seit 2004 durch das Angebot der Bläserklassen in der 5. und 6. Klasse zum Ausdruck. Diese gehen ab Klasse 7 in Orchesterklassen über. Hier findet eine enge Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Musikschule Mehrklang statt. Zusätzlich bestehen eine Schulband und ein Chor. Alle Gruppen zeigen ihr Können jedes Jahr am musikalischen Nachmittag der Realschule, bei dem mehr als 110 Schülerinnen und Schüler ein wahrlich beeindruckendes Programm darbieten. Weiterhin erfolgen im Laufe des Kalenderjahres eine Reihe von offiziellen Auftritten der verschiedenen Musikensembles  in Bad Schönborn und Umgebung.  Im Fach Kunst erstellen die Schülerinnen und Schüler in Klasse 10 Jahresarbeiten, die jährlich im Zuge einer Vernissage im Rathaus Mingolsheim ausgestellt werden. Abgerundet wird das musische Profil durch eine Kunst-AG sowie Aktivitäten im Bereich Sport. Hier wäre neben den Sport-AGs auch die jährlich stattfindende Ski-Exkursion zu nennen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Realschule Bad Schönborn ist die Berufsorientierung. Neben 2 Praktikumswochen finden für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen noch die Berufsorientierungstage statt. Hier stellen sich seit vielen Jahren mehr als 40 Firmen, Institutionen und weiterführende Schulen aus der Region vor und ermöglichen so den Neuntklässlerinnen und Neuntklässlern vertiefende Einblicke in die Berufswelt und in das vielfältige Angebot weiterführender Schulen nach der Mittleren Reife.
In der heutigen Arbeitswelt ist auch der handlungssichere Umgang mit modernen Medien von großer Bedeutung. Neben dem Einsatz solcher Medien im alltäglichen Unterricht setzt die Realschule Bad Schönborn seit dem Schuljahr 2014/2015  auf  den Europäischen Computerführerschein ECDL, der als international anerkannter  Nachweis grundlegender IT-Kenntnisse gilt.  Der Lehrplan des ECDL wird regelmäßig aktualisiert, und anders als bei einer einfachen Bescheinigung ist beim ECDL-Zertifikat eindeutig nachvollziehbar, welche Computer-Kenntnisse und Fertigkeiten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben. Darin besteht auch der Wert dieses Zertifikates, sowohl für die Absolventen als auch für die Personalabteilungen von Unternehmen.