Wünsche zum Schuljahresende 2020/21

Die RSBS verabschiedet sich in die Sommerferien

 

Ein aufregendes und in jeder Hinsicht außergewöhnliches Schuljahr, das uns allen viel abverlangt hat, geht zu Ende. Es war geprägt von der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Schulschließungen. 

Wir alle mussten viele Einschränkungen auf uns nehmen und in kürzester Zeit große Veränderungen hinnehmen sowie auch einiges Neues auf den Weg bringen. Die freundliche Zusammenarbeit mit den am Schulleben beteiligten Personen und Institutionen hat uns unsere Arbeit erleichtert, und dafür möchten wir uns bei Ihnen allen, und insbesondere bei den Eltern, bei unseren Schülerinnen und Schülern und unseren Lehrerinnen und Lehrern am Schuljahresende herzlich bedanken. Die Lehrkräfte der Realschule haben mit hohem Einsatz Unterricht auf digitalem Wege ermöglicht; aber auch unseren Schülerinnen und Schülern gebührt unsere Hochachtung, wie sie ihren besonderen Beitrag zur Pandemiebekämpfung geleistet und klaglos das Beste aus den veränderten Rahmenbedingungen gemacht haben.

 

Mit Blick auf das Schuljahr 2021/22, das am Montag, den 13. September 2021 für alle Klassenstufen um 7.55 Uhr startet, wird es unsere gemeinsame Aufgabe sein, uns auch weiterhin umsichtig und verantwortungsvoll zu verhalten. Mit diesem Ziel vor Augen sind wir zuversichtlich, dass wir im neuen Schuljahr wieder unter weitgehend regulären Bedingungen Schule leben, lehren und lernen sowie schulisches Leben gestalten können.

 

Die RSBS wünscht nun allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien und eine gute Erholung bei hoffentlich bestem Wetter! Den Schülerinnen und Schülern, die in diesem Jahr ihre Mittlere Reife absolviert haben, wünschen wir zudem alles Gute für die berufliche und private Zukunft! Danke für die schöne gemeinsame Zeit mit euch!